Von unseren Welpenkäufern erwarten wir, dass sie den Welpen als neues Familienmitglied zu sich ins Haus holen.
· Sind alle Familienmitglieder mit dem Hund einverstanden?
· Haben Sie auch die nötige Zeit für den Hund? Auch in den nächsten 10 – 12 Jahren?
· Auch ein Labrador-Retriever, obwohl leichtführig und lernbegierig, braucht ihre konsequente und liebevolle Erziehung. Die Grunderziehung ist nicht in ein paar Wochen machbar.
· Der Kaufpreis eines Labradorwelpen ist der geringste Anteil seiner Kosten für sein langes Leben. ( Tierarzt, Futter, Grundausstattung, Hundeschule, – steuer, – versicherung etc.)
· Der Labrador Retriever ist ein Jagdhund, der artgerecht beschäftigt werden will. Zum Beispiel wäre da die Jagd, Dummyarbeit, Agility, Fährtenarbeit oder auch die Ausbildung zum Rettungs – oder Therapiehund.
· Nicht jeder Käufer muss Jäger sein, er/sie sollte dem Hund jedoch eine sinnvolle Beschäftigung ermöglichen.
· Wissen Sie, dass ein Labrador fast das ganze Jahr Fell verliert und durch seine große Freude, in fast jedes Wasserloch zu springen, jede Menge Dreck ins Haus bringt?
· Ein Labrador-Retriever ist eine enorme Bereicherung für ihr Leben; wenn Sie lernen, mit ihm zu kommunizieren und zu arbeiten, werden Sie ihn schätzen und nicht mehr missen wollen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für einen Welpen aus unserer Zucht interessieren.